Männergruppe Rhein/Mosel

Männergruppe freut sich auf weitere Interessenten

Die Männergruppe Rhein/Mosel freut sich auf weitere Mitglieder. Wir treffen uns monatlich in passenden Räumlichkeiten im Raum Koblenz. Eine Winzerstube an der Mosel, ein passender Raum in einem Lokal – Vorschläge sind willkommen.

Unverzichtbar für uns ist eine vertrauensvolle Atmosphäre, störungsfrei mit einem ansprechenden Ambiente.

Eine Gruppengröße von 5 bis 9 Männern ist optimal, um gute Gespräche zu führen.

Wie du Mitglied werden kannst

Bist du interessiert? Lebst du im Großraum Koblenz? Ich führe mit dir vorab ein Gespräch zum Kennenlernen. Wenn sich die Gruppe gefunden hat, machen wir dies im Team. Wir sollten sicher sein, dass wir zueinander passen. Dabei geht es in erster Linie um deine Motivation, unserer Männergruppe beizutreten. Wir möchten auch deine Erwartungen erfahren und auf welche Weise du dich in unsere Gruppe einbringen möchtest. Du solltest die Philosophie von “Männer im Aufbruch” verstanden haben, um eine Entscheidung treffen zu können.

Steckbrief der Männergruppe Rhein/Mosel
- monatliche Treffen im Großraum Koblenz
- Dauer 2 bis 3 Stunden
- 5 bis 9 Männer
- persönliche und aktuelle Themen
- vertrauliche Gespräche
- nur für Mitglieder
- keine Mitgliedsbeiträge
- private Initiative

Wie läuft das Treffen einer Männergruppe ab?

Grundsätzlich ist der Ablauf frei. Dennoch hat es sich bewährt, eine Struktur festzulegen.

Organisatorisches

Um dem Treffen die volle Aufmerksamkeit widmen zu können, sind die Handys abgestellt. Wir verzichten auf alkoholische Getränke und ein üppiges Angebot an Speisen. Störungsfrei, mit alkoholfreien Getränken und einem kleinen Imbiss fällt die volle Konzentration auf unseren Austausch leichter.

Im Rahmen der Begrüßung gibt es eine kurze Vorstellungsrunde, wenn neue Mitglieder zum ersten Mal dabei sind.

Dann klären wir organisatorische Fragen, z. B. zu Terminen oder Aufnahme weiterer Mitglieder etc. Sofern erforderlich wird geklärt, wer die Moderation für den Abend übernimmt.

Themenklärung

Die eigentliche Gesprächsrunde beginnt mit der Frage nach Themen. Aktuelle Ereignisse aus dem Leben der Gruppenmitglieder haben immer Vorrang vor anderen Themen. Jeder entscheidet selbst, ob er ein persönliches Thema einbringen möchte. Die Erfahrung zeigt, dass es sehr entlastend sein kann, in einer Gruppe eine persönlich belastende Situation anzusprechen.

Danach hat jeder die Möglichkeit, ein Thema für den weiteren Gesprächsverlauf vorzuschlagen. Es muss eine persönliche Betroffenheit vorliegen. Das kann eine Situation am Arbeitsplatz betreffen, eine Problematik in einer Beziehung oder eine schwerwiegende Entscheidung, die getroffen werden muss.

Ausklang

Nach ungefähr zwei Stunden leitet der Moderator den Abschluss ein. Jeder erhält die Möglichkeit, ein Feedback zu dem Gesprächsverlauf zu geben. Zudem können Themen für die nächste Gesprächsrunde vorgeschlagen werden.

Nach dem offiziellen Ende klingt der Abend dann in persönlichen Gesprächsrunden aus.

Kosten entstehen nicht, eine kleine, freiwillige Aufwandsentschädigung ist jedoch willkommen.

Wenn du mehr wissen willst, füll das folgende Formular aus und schicke es mir zu.

Franz-Josef König


Interesse geweckt?

Habe ich dein Interesse geweckt? Dann schick mir das folgende Formular mit deinen Angaben zu.

Bitte triff eine Auswahl und schicke das Formular ab. Ich antworte in Kürze.

Die bei der Kontaktaufnahme über dieses Formular erhobenen personenbezogenen Daten werden von mir nur zur Bearbeitung deiner Anfrage verwendet. Eine weitere Verwendung erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen.